Die Umweltschädlichen Elektroautos!

Elektroautos werden immer wieder als die Ultimative Waffe gegen CO2 genannt. Wenn man bedenkt das die Herstellung der Batterie für den Tesla S90 , noch günstig,

Elektroautos werden immer wieder als die Ultimative Waffe gegen CO2 genannt. Wenn man bedenkt das die Herstellung der Batterie für den Tesla S90 , noch günstig, gerechnet bei 12 Tonnen (Realistisch eher bei 15 Tonnen) liegt, wobei bei 15000 km im Jahr ein Benziner oder Diesel ca. 1,5 Tonnen CO2 ausstößt. Wenn man es genau betrachtet könnte ich dann ca. 8 Jahre Fahren bis ich die 12 Tonnen aufgebraucht habe.

Das heißt also ich mit meinen Verbrennungsmotor belaste die Umwelt mit 1,5 Tonnen CO2 mit meinen Benziner /Diesel im ersten Jahr. Die Tesla Batterie aber sofort mit 12 Tonnen. Cool, das finde ich besonders umweltfreundlich. Aber es wird noch Umweltfreundlicher. Die Realität zeigt das die meisten der Baterie im durchschnitt nach 4 Jahren getauscht werden müssen. Mein Benziner / Diesel hat dann gerade mal 6 Tonnen CO2 der Umwelt zugeführt. Der Tesla dann mit seiner neuen Batterie nach 4 Jahren 24 Tonnen. Das ist doch mal richtig Klima freundlich. Und weil das so ist, lacht das grüne Herz oder die Politiker weil Sie uns mal wieder verarscht haben.

Ich bin dafür das die CO2-Steuer erst recht für die Batterien gelten muss.
Es wird ja nicht nur mit mit grünen Strom geladen und fällt dann auch CO2 an bei der Stromerzeugung. Lithium ist dazu noch gesundheitsgefährdend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.